Ein prachtvoller Tag der offenen Tür! (mit Video)

Ein strahlend blauer Himmel und Sonnenschein. Besser hätten wir uns das Wetter nicht wünschen können für den Tag der offenen Tür im open office!

Der Tag begann bereits frühmorgens, als unsere Helferinnen und Helfer eintrafen. Sogleich wurde gemeinsam Gemüse gerüstet, dekoriert, Ballone aufgehängt und die Luftburg aufgepustet. Alle waren freudig und motiviert bei der Arbeit, um unseren Gästen einen tollen und informativen Tag zu bieten.

Vor dem Mittagessen hörten die Besucherinnen und Besucher drei Ansprachen. Dave Jäggi als venue-Crewmitglied erklärte anhand des Filmes „Das Glücksprinzip“ Anliegen und Vision von open office: Das Empfangene weiterzugeben und einen Ort von Liebe und Annahme entstehen zu lassen. Der Stadtrat Mirko Kelebuda erzählte in einem sehr persönlichen und bewegenden Bericht von seinen eigenen Erfahrungen als Geflüchteter in der Schweiz. Zum Abschluss lobte Daniela Jost von der Flüchtlingsbegleitung Peregrina die wertvolle Zusammenarbeit mit dem open office.

Draussen konnte man sich nun an den verschiedenen Essensständen bedienen. Gerichte aus Syrien, Sri Lanka, den USA, Bali und auch aus der Schweiz machten die Wahl nicht einfach.

Im lauschigen Garten konnten die Eltern entspannt einen Kaffee trinken, während die Kinder sich schminken liessen oder auf der Hüpfburg herumtobten.

Für uns als Crew war es einmal mehr begeisternd, wie wir zusammen mit unseren Freunden aus verschiedenen Kulturen einen Anlass organisieren konnte, bei dem jede und jeder sich in irgendeiner Form beteiligen konnte. Die open-office Familie hat wieder alles gegeben!

Danke allen Helferinnen, Helfern und Gästen. Ihr habt diesen Tag unvergesslich werden lassen.